Info vom RefRat zu Immatrikulationsunterlagen/Semesterticket

Liebe Mitstudierende,

einige von Euch haben dieses Semester ohne Semesterticket anfangen müssen.
Nicht, weil sie irgendetwas falsch gemacht haben, sondern weil die HU mit
den Immatrikulationen und Umschreibungen nicht nachgekommen ist.

Wir haben in den letzten Wochen mit vielen von Euch geredet und mit noch
mehr per Email in Kontakt gestanden. Jetzt hat die Uni endlich einen
formalisierten Weg gefunden, um Euch Eure Auslagen zurückzuerstatten. Die
Modalitäten erfahrt Ihr unter http://u.hu-berlin.de/erstattung

Leider hat sie dies nicht weiter kommuniziert.

In den Augen des Referent_innenRates kann diese Entschädigung nicht alles
sein.

1. Die Frist ist mit diesem Freitag viel zu kurz angesetzt.
2. Die Maximalsumme von 28 Euro ist viel zu niedrig.
3. Ist es eigentlich nicht die Aufgabe des RefRats, diese Modalitäten
jetzt an Euch weiterzusagen. Das hätte die Studienabteilung mal schön
selber machen müssen.

Damit Ihr wenigstens einen Teil Eures Geldes möglichst schnell wieder
seht, stellt bitte Eure Anträge rechtzeitig.

Auf Euren Ausgaben, die über die 28 Euro hinausgehen, sollt Ihr natürlich
nicht sitzen bleiben.

Die HU hat ihre Vertragspflicht Euch gegenüber, das Ticket, für das Ihr
bezahlt habt, rechtzeitig auszustellen, verletzt. Deshalb lasst Euch bitte
nicht von der Behauptung, die Entschädigung sei eine reine Kulanzregelung,
nicht ins Bockshorn jagen! Da Ihr das Semtix bezahlt habt, muss die HU
Euch auch Fahrten wiedererstatten, die nichts mit der Uni zu tun haben,
das Semtix gilt ja auch zu jeder Zeit. Und schon gar nicht darf sie eine
Obergrenze festlegen.

Die Begründung, es hätte ja schon eine Entschädigungszahlung von der
S-Bahn gegeben, ist irreführend. Die Entschädigungszahlung der S-Bahn
bezieht sich auf die Ausfälle im letzten Winter und ändern nichts an der
Tatsache, dass Euch Leistungen vorenthalten wurden.

Der Referent_innenRat verhandelt zur Zeit immer noch über eine
Verlängerung der Frist und eine Aufhebung der Entschädigungsobergrenze.
Solltet Ihr entweder mehr Kosten als die 28 Euro haben oder aber die Frist
nicht einhalten können, schreibt bitte dem zuständigen Referat für
Hochschulpolitik (hopo@refrat.hu-berlin.de).

Viele Grüße,
Euer RefRat

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s