“Wer bist du, das du sprichst”

Dies ist der Titel eines Dokumentarfilms, der am 8.03. im FSK Kino am Oranienplatz gezeigt wird. Los geht es um 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden willkommen.

Zum Inhalt:

Fünf Frauen – darunter eine transsexuelle Frau – sprechen über ihre Foltererfahrungen in der Türkei. Sie brechen das Tabu des Schweigens über staatliche sexuelle Gewalt und sie machen Mut, den Mund aufzumachen und für die eigenen Rechte zu kämpfen. Der Film zeigt den Zusammenhang von staatlicher und sexueller Gewalt, gesellschaftlichen Wertevorstellungen und Geschlechterverhältnissen. Anschließende Diskussion mit den Filmemacherinnen, Hülya Dasdemir (Protagonistin), Jutta Hermanns (Rechtsanwältin, FrauenRechtsBüro Berlin), Sibylle Rothkegel (Xenion, Beratungsstelle für politisch Verfolgte), Esra Erdem (TIO Beratungsstelle für Migrantinnen).


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s