Tutorium zur Geschichte der Gender Studies

Die Gender Studies sind keine wissenschaftliche Disziplin im klassischen Sinn, sondern eine inter-/ transdisziplinäre Perspektive auf Geschlechterverhältnisse. Um sich in diesem anfangs (und auch später immer wieder) verwirrenden fächerübergreifenden Studium besser zurechtzufinden, wollen wir uns in diesem Tutorium mit der Entstehung des Studienganges beschäftigen und einen groben Überblick über die Themengebiete geben, die Euch im Laufe des Studiums erwarten.


Die Gender Studies gingen unter anderem aus der Zweiten Frauenbewegung, der Schwarzen Bürger_innenrechtsbewegung und der Schwulen- und Lesbenbewegung hervor. Anhand von Texten, Filmen, Vorträgen und Exkursionen soll diese Entwicklung im Tutorium nachgezeichnet werden. Dabei möchten wir insbesondere die politischen sowie wissenschaftskritischen Voraussetzungen der Gender Studies beleuchten. Zum einen das Gender Mainstreaming sowie seine Problematiken. Zum anderen möchten wir über den wissenschaftlichen Kontext an Gender als eine fächerübergreifende Analysekategorie heranführen. Abschließend gehen wir auf die kritische Männerforschung, Queer Theory sowie Trans/Intersex-Aktivismus ein.


Wir sind offen für die Interessen, Fragen und Ideen, die ihr mitbringt. Wir setzen keine Kenntnisse voraus und wollen neben der inhaltlichen Arbeit Raum lassen für eure Fragen, Probleme und Diskussionen rund um die Gender Studies.

Bis bald … Jule, Luka und Nele 

Beginn: 27.10.06, 14-tägig

Uhrzeit: 12 – 14 Uhr 

Wo: HP 2 (das neue Gebäude – gegenüber vom SoWi-Gebäude) 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s